Projekte
Termine
Downloads
Vita
Kontakt

English

Frank Hesse / Vita  

1970 * Stuttgart
1995 – 2003 Studium an der HfbK Hamburg
2003 – 2004 künstlerisch-wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Modellversuch transmedien an der Hochschule für bildende Künste Hamburg
2005 – 2006 künstlerisch-wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Forschungsprojekt »Kunst des Forschens« an der Hochschule für Kunst Bremen
2006 – 2007 wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Forschungsprojekt »Kunst des Forschens« an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich
Frühjahrssemester 2008 Gastdozent im Studienbereich Bildende Kunst an der Zürcher Hochschule der Künste
Frühjahrssemester 2009 externer Dozent beim Studiengang Medien & Kunst an der Zürcher Hochschule der Künste


Einzelausstellungen

2012
»UND SO WEITER«, Adamski Gallery, Berlin, DE

2011
»Was ist so komisch an Kant?«, Perla Mode, Zürich, CH

2009
»De ou par Marcel Duchamp«, Kunstfonds Kunstraum, Bonn, DE
»Frank Hesse«, Stadtturmgalerie Innsbruck, A

2008
»SUPPLEMENT«, Kunstverein Leipzig, DE
»Rustikale Tradition«, mit Alexander Rischer, Hermes und der Pfau, Stuttgart, DE

2007
»My Dear Beneficiary«, Palais für aktuelle Kunst Glückstadt, DE
»Zufluchtsorte vor der Sorgenkralle«, Adamski Gallery, Berlin, DE

2006
»Bei Fachleuten besonders beliebt«, Adamski Gallery, Aachen, DE

2004                 
»75 slides«, Blaue Kugel, Hamburg, DE


Gruppenausstellungen


2012
»Über die Dinge«, Schloss Agathenburg, DE

2011
»Auch dabei«, Adamski Gallery, Berlin, DE

2010
»Werkschau 10«, Werkbeiträge Bildende Kunst Kanton Zürich, F+F Schule für Kunst und Mediendesign Zürich
»Swiss Art Awards«, Messe Basel, CH
»No Matter. Scheitern und Kunst«, Kunstverein Hildesheim, DE
»Untitled«, Adamski Gallery, Berlin, DE
»10 Jahre Kunstverein Glückstadt«, Palais für aktuelle Kunst Glückstadt, DE

2009
»The World is a Tissue of Lies / Weltfilter«, Kunsthalle Luzern, CH
»Werk- und Atelierstipendien der Stadt Zürich«, Helmhaus Zürich, CH
»Velada de Santa Lucía«, Maracaibo, VE
»Der Satz "Es steht geschrieben."«, artagents gallery, Hamburg, DE

2008
»Worlds on video«, Palazzo Strozzi, Florenz, I
»observing beast, time, evolution«, Kunstverein + Römer- und Pelizaeus Museum Hildesheim, DE
»Jahresgaben 2008«, Neuer Aachener Kunstverein, DE
»Gastspiel«, Ausstellungsprojekt in Rüdesheim am Rhein, DE

2007
»Korrespondenzen. Kunst und Literatur, Enzyklopädien und Deklinationen«, Galerie der Stadt Sindelfingen, DE
»Paradise Lost (Collector's City)«, Kunstherbst Berlin, DE
»Diplopie - Werke aus der Sammlung Ivo Wessel«, Kunstverein Göttingen, DE
»Say it isn't so«, Neues Museum Weserburg Bremen, DE
»Mapping the City«, Stedelijk Museum Amsterdam, NL
»Stipendiaten 2005 – Hamburger Arbeitsstipendien für Bildende Kunst«, Kunsthaus Hamburg, DE

2006
»MACBA Collection«, Museu d'Art Contemporani de Barcelona, ES
»Open Space 2006 at Art Cologne», Cologne, DE
»After Cage«, Neuer Aachener Kunstverein, Aachen, DE / Liége, BE / Hasselt, BE / Maastricht, NL
»Sculpture«, Rental Gallery, Los Angeles, US
»Frank Hesse, Jochen Lempert, Leonid Sokhranski«, Galerie Thomas Flor, Düsseldorf, DE
»Body and Soul – Regard sur une collection privée«, Frac Provence Alpes-Côte d’Azur, Marseille, FR

2005
»BewerberInnen für das Hamburger Arbeitsstipendium für bildende Kunst«, Kunsthaus Hamburg, DE

2004
»wer immer strebend sich bemüht, den können wir erlösen«, Adamski Gallery, Aachen, DE


Vorträge

2011
»Das alchemistische und das sozialdemokratische Readymade«, Kunstverein Schwerin
»Was soll das? — Arbeiten aus den letzten fünf Jahren«, Vortrag im Rahmen der Ausstellung »Was ist so komisch an Kant?«, Perla-Mode, Zürich
»Arbeiten 2006–2011«, Vortrag im Rahmen des Auswahlverfahrens für die Grundklassenprofessur für Zeitmedien an der HfbK Hamburg

2008
»Geschichte(n) speichern«, Kurzvorträge von Frank Hesse (Künstler, Zürich), Kerstin Stakemeier (Kunsthistorikerin, Berlin), und Dr. Martin Warnke (Kulturinformatiker, Leuphana Universität Lüneburg) mit anschließendem Gespräch, Halle für Kunst Lüneburg
»Dokumentarische Fiktionen«, BLAU – Zimmer für Kunst, Hamburg
»Florenz – Von St. Croce zum Kunsthistorischen Institut«, Malkasten Düsseldorf

2007
»Perspektive Forschungsprojekt«, Forschung in den Gegenwartskünsten (mit Elke Bippus). Die Konzeption künstlerischer Forschung  HGK & HMT Zürich, Veranstalter: Christoph Schenker, Anton Rey, Dominik Sackmann, Meret Wandeler
»Künstlerische Forschung – Künstlerische Praxis«, HfbK Hamburg

2006
»Künstlerische Forschung – Recherche und Anwendung«, Kunstverein Hannover
»Interdisziplinäre Arbeit im Feld der Kunst« (mit Elke Bippus); Symposium »Kunst und Ethnographie: Zum Verhältnis von visueller Kultur und ethnographischem Arbeiten«, Institut für Europäische Ethnologie, Berlin
»Kunst des Forschens« (mit Elke Bippus), Helmholtz-Institut Berlin

2004
»Seminare bei transmedien«, HfbK Hamburg

2003
»Adonisgärtchen und Arkadien«, HfbK Hamburg


Publikationen

2010
»Sammlung Brandenburg / Brandenburg Collection«, Textem, Hamburg

2009
Elke Bippus, Frank Hesse (Hg.): »Kunst des Forschens – dazwischen«, Institut für Gegenwartskünste Zürich, 2009

2007
»Kunst des Forschens. dazwischen #1–#4, dazwischen projekt 1-2.« Elke Bippus, Frank Hesse (Hg.) (Institut für Gegenwartskünste, 3). Zürich 2007, 2008

2006
»N-Strahlen«, Kulturbehörde Hamburg, 2006

2003
»transmedien – Readme«, Materialverlag, Hamburg, 2003

2002
»Arkadien – Bilder der Natur in Hirtendichtung und Landschaftsmalerei«, HfbK Hamburg, 2002


Publikationen / Beiträge

2010
»Sammlung Brandenburg«. In: Kultur & Gespenster - Literarische Hermeneutik. Heft Nr. 10, 2010

2009
Manuel J. Borja-Villel, Kaira M. Cabañas i Jorge Ribalta (Hg.): Relational Objects. MACBA Collection 2002-07. Museu d’Art Contemporani de Barcelona (MACBA), 2009
Elke Bippus (Hg.): „Kunst des Forschens. Praxis eines ästhetischen Denkens“, Diaphanes, Zürich - Berlin 2009

2008
»Observing beast, time, evolution - Kunst und Naturwissenschaft«, Kerber Art, 2008

2007
Elke Bippus: Autorschaft in künstlerischer und wissenschaftlicher Forschung. In: Corina Caduff, Tan Wälchli (Hg.): Autorschaft in den Künsten. Konzepte – Praktiken – Medien (Zürcher Jahrbuch des Künste) Zürich 2007, S. 34–45
Elke Bippus und Frank Hesse: „Social Disease“: Andy Warhols Gesellschaftsfotografie, Teilnahme und Beobachtung. In: Berliner Blätter. Zeitschrift der Gesellschaft für Ethnographie, Heft 2 2007
»After Cage. 24 Collections in Motion«, Dumont Verlag
»26. Hamburger Arbeitsstipendium für Bildende Kunst«, Kulturbehörde Hamburg
»Say it isn't so«, Neues Museum Weserburg Bremen

2005
»Die blaue Kugel«, Vite Vite Verlag, Hamburg

2004
»Spur 04 - cheap champagne« Revolver Verlag, Frankfurt


Lehrtätigkeit

»Theorie und Praxis der Komik«, einwöchiger Workshop an der Merz Akademie Stuttgart
Künstlerischer Einzelunterricht, Frühjahrssemester 2008, Zürcher Hochschule der Künste
Seminar »Feldforschung« (mit Elke Bippus), April – Juli 2006, HfK Bremen
Seminar »Geteilte Autorenschaft II«, Oktober 2004 – Februar 2005, HfbK Hamburg
Seminar »Computer – Spiele« (mit Sascha Merg), Oktober 2004 – Februar 2005, HfbK Hamburg
Seminar »Geteilte Autorenschaft I« (mit Ute Vorkoeper), April – Juli 2003, HfbK Hamburg
Kolloquium »Kunst + Computer«, Mai 2001 – Februar 2003, HfbK Hamburg


Förderung und Preise

2007
Arbeitsstipendium Kunstfonds Bonn

2006
First Prize, Loop Video art fair Barcelona, ES
Hamburger Arbeitsstipendium für bildende Kunst 


Sammlungen

MACBA, Museu d'Art Contemporani de Barcelona (ES)
Lemaitre, London (GB)
Dalle Nogare, Bolzano (IT)
Wessel, Berlin (DE)